Der-Informant

Wissenswertes & Informationen

An der Pönt 46, 40885 Ratingen office@der-informant.de +49 2102 8917073

Wie wird eine Heizung entlüftet?

Thema: Haushalt

Facebook X / Twitter
heimwerker
 

Die kunstvolle Entlüftung - Warum ist sie so wichtig?


Die Heizung ist so etwas wie der unsichtbare Held unseres Hauses - sie sorgt in den kalten Monaten dafür, dass wir nicht zu lebenden Eiswürfeln mutieren. Aber manchmal wird unser verlässlicher Wärmegeber von einem fiesen, kleinen Übeltäter behindert: Luft. Ja, Luft kann sich in den Heizkörpern einschleichen und die Wärmeabgabe erheblich einschränken. Das Ergebnis? Du sitzt da, fröstelnd und starrst auf deine Heizung, die irgendwie nicht richtig warm wird. Die Lösung? Entlüften!

Die Entlüftungsprozedur - Schritt für Schritt


Jetzt, da du die Wichtigkeit der Entlüftung erkannt hast, lass uns einen Blick auf die praktische Seite werfen. Hier ist eine einfache ToDo-Liste, um deine Heizung wieder auf Vordermann zu bringen:

Bereite dich vor:

Schalte die Heizung aus und warte mindestens eine Stunde, damit sich das Wasser beruhigen kann. Du möchtest schließlich nicht von einem plötzlichen Wasserausbruch überrascht werden.

Werkzeugcheck:

Stelle sicher, dass du alles Notwendige bereit hast - einen Entlüftungsschlüssel oder einen passenden Schraubendreher, ein Handtuch oder einen Eimer, um auslaufendes Wasser aufzufangen.

Los geht's:

Positioniere dich vor dem Heizkörper und drehe langsam den Entlüftungsschlüssel gegen den Uhrzeigersinn. Du wirst ein Zischen hören, das ist die Luft, die entweicht. Halte das Handtuch oder den Eimer bereit, um das austretende Wasser aufzufangen.

Kontrolliere den Druck:

Sobald nur noch Wasser aus dem Ventil läuft, verschließe es sofort. Achte darauf, den Schlüssel nicht zu fest anzuziehen, um das Ventil nicht zu beschädigen.

Die Vorteile des Entlüftens - mehr als nur warme Finger


Die Entlüftung deiner Heizung ist nicht nur eine Wohltat für deinen persönlichen Komfort, sondern auch für deine Brieftasche. Eine gut entlüftete Heizung arbeitet effizienter und verbraucht weniger Energie, was sich in niedrigeren Heizkosten niederschlägt. Außerdem verlängerst du damit die Lebensdauer deiner Heizungsanlage, da sie weniger Belastung durch Luftblasen und Korrosion erfährt.

Ein kleiner Tipp zum Schluss - Regelmäßige Pflege


Denk daran, die Entlüftung deiner Heizung sollte zu deinen jährlichen Wartungsarbeiten gehören. Am besten, du machst es zur Gewohnheit, sie vor Beginn der Heizsaison zu entlüften. So kannst du sicherstellen, dass deine Heizung immer topfit ist und du in der kalten Jahreszeit gemütlich vor ihr sitzen kannst, ohne zitternd auf warmes Wasser zu warten. Also, schnapp dir deinen Entlüftungsschlüssel und mach deine Heizung bereit für den Winter!
Facebook X / Twitter

Jetzt neue Heizung in 3 Minuten planen

Wählen sie den Heizungstyp: