Der-Informant

Wissenswertes & Informationen

An der Pönt 46, 40885 Ratingen office@der-informant.de +49 2102 8917073

Wie kann man Schokocrossies selber machen?

Thema: Hobby

Facebook X / Twitter
selbstverteidigungskurse
 

Ein süßes DIY-Projekt: Schokocrossies selbst kreieren


Wer kennt es nicht? Der kleine Süßhunger kommt angekrochen, und plötzlich hat man eine unstillbare Lust auf Schokolade. Doch anstatt zum nächsten Laden zu sprinten, warum eigentlich nicht mal Schokocrossies selber machen? Nicht nur ist es einfacher, als eine Ikea-Schrankwand ohne Anleitung aufzubauen, es sorgt auch dafür, dass man genau weiß, was in den kleinen Schoko-Knusper-Häppchen drinsteckt. Also, Schürze umgeschnallt und ab in die kreative Süßigkeitenwerkstatt!

Die Zutaten – simpel aber oho!


Bevor es an das Zusammenmischen geht, benötigen wir erst einmal die Hauptprotagonisten für unser Schoko-Spektakel. Die Grundzutaten sind für jeden Hobbykonditor leicht zu beschaffen: Schokolade (ob Vollmilch, Zartbitter oder Weiße – ganz nach Gusto), Cornflakes (ob mit oder ohne Markennamen, bleibt ganz Ihrer Halskette überlassen) und für die Furchtlosen unter Ihnen: eine Handvoll gehackte Nüsse, für den extra Crunch-Effekt.

Je nachdem, wie abenteuerlustig Sie sich fühlen, können Sie auch Variationen wagen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Hauch von Chili für die Schokolade oder ein paar getrockneten Früchten, um das ganze Vorhaben als 'gesund' zu verkaufen? Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf – schlimmstenfalls erfinden Sie eine neue Geschmacksrichtung, die die Welt noch nicht kennt!

Küchenmagie – wo Schokolade zu Gold wird


Es ist Zeit, den Zauberstab zu schwingen, oder besser gesagt, den Kochlöffel. Zuerst sollte man die Schokolade in kleine Stücke hacken – ein bisschen wie Holzhacken, nur weniger schweißtreibend und wesentlich verlockender. Diese Schokoladenstückchen kommen dann in eine hitzebeständige Schüssel, die Sie über ein Wasserbad stellen, um die Schokolade zu schmelzen. Seien Sie wie ein Adler und behalten Sie den Schmelzvorgang genau im Auge, es wäre doch schade, wenn Ihre Schokolade ein Bad in der Burnout-Phase nimmt.

Sind die Schokoladenstücke zu einer flüssigen Versuchung geworden, nehmen Sie die Schüssel vom Topf und lassen Ihrer Cornflakes- und Nussmischung ein warmes Schokobad zukommen. Die Mischung wird jetzt sanft umgerührt, als würde man einen schlafenden Welpen streicheln, bis jedes Cornflake mit Schokolade überzogen ist.

Formschöne Häufchen oder die Kunst der Schokocrossies-Architektur


Jetzt wird es ernst – oder zumindest so ernst, wie es bei der Herstellung von Süßigkeiten werden kann. Schnappen Sie sich zwei Löffel und beginnen Sie, kleine Häufchen der Mischung auf ein mit Backpapier ausgelegtes Brett oder ein Kühlregal zu setzen. Es gibt keine Regeln für die Formgebung – ob perfektes Rund oder künstlerisches Geschmiere, Ihre Schokocrossies werden so individuell wie Ihre Fingerabdrücke.

Nachdem Sie Ihr Meisterwerk vollbracht haben, benötigen die Schokocrossies etwas Ruhe und einen kühlen Rückzugsort. Ab in den Kühlschrank damit, und zwar für einige Stunden, bis die Schokolade wieder fest geworden ist. Dies gibt Ihnen genügend Zeit, um eventuelle Schokoladenreste zu vernichten – wir wollen ja keine Beweise für Naschereien zurücklassen.

Naschkatzen aufgepasst – der Geschmackstest!


Nun, nachdem Sie mehrere Stunden lang Disziplin bewiesen haben und nicht alle paar Minuten den Kühlschrank aufgerissen haben, um 'nur mal kurz' zu überprüfen, ob die Schokocrossies schon fest genug sind (was natürlich reine Routine und keineswegs Ungeduld wäre), ist es an der Zeit für die ultimative Prüfung. Der erste Biss wird zeigen, ob sich Ihre Mühe gelohnt hat – und mit hoher Wahrscheinlichkeit werden Sie ein Chocolatier-Halleluja erleben.

Bereiten Sie sich darauf vor, von Freunden und Familie als Helden gehuldigt zu werden, oder, noch besser, bewahren Sie Ihre Schokocrossies als heimlichen Schatz für sich. Immerhin können Selbstgemachtes und die darin enthaltene Liebe prima als Geheimwaffe gegen schlechte Tage oder als Verhandlungsmaterial eingesetzt werden.

Zusammenfassung mit Augenzwinkern


Herzlichen Glückwunsch! Sie haben sich soeben zum Großmeister der Schokocrossies-Zunft ernannt. Mit ein paar einfachen Zutaten und einer Prise Humor haben Sie nicht nur eine Leckerei kreiert, sondern auch einen kleinen Sieg über die Alltagsroutine errungen. Wann immer das nächste Mal die süße Versuchung lockt, können Sie nun sagen: "Schokocrossies? Die mach' ich mir ab jetzt einfach selbst!"

Und nun, nachdem Sie mit diesen weisen Worten ausgestattet sind, gibt es nur noch eines zu sagen: Möge die Schokolade mit Ihnen sein!
Facebook X / Twitter